Willkommen im Guttempler-Museum Mildstedt!

Wimpel der Guttempler-Jugend

Drucken
Wimpel der Guttempler-Jugend aus dem Jahre 1931
mit Globus und dem Motto „Unser Feld ist die Welt“
(Arbeitsmotto des Ordens seit 1875)
Wimpel der Guttempler-Jugend
Beschreibung

Der Orden erkannte schon früh - im Jahre 1868 - die Notwendigkeit, Kinder und Jugendliche in die Enthaltsamkeitsbewegung und Ordensarbeit einzubeziehen.

Dazu war erforderlich eine entsprechende Organisationsform zu schaffen.

So entstanden die Ordenzweige Kinder- und Jugendarbeit.

In Deutschland ist der erste Kindertempel am 02.08.1892 in Flensburg durch Charlotte A. Gray gestiftet worden. Der Name dieses Tempels: „Senfkorn“ Nr.1. weist auf das biblische Gleichnis nach Matthäus 13, Vers 31-32 hin.

Die Jugendlogen mit Heranwachsenden (14-25jährigen), ab 1906 „Wehrlogen“ genannt, erhielten ab 1919, ebenso wie die nach 1945 gegründeten „Jungscharen“, weitgehende Selbständigkeit.

Sie gestalteten bzw. gestalten ihre Arbeit nach den Grundsätzen des Jugendgruppenlebens, jedoch mit starken sozialen Komponenten.

Zu ihren Aufgaben zählte bzw. zählt das Bemühen, suchtmittelfreies Leben positiv zu gestalten und damit suchtvorbeugend zu wirken.

Kalender

<<  November 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
27282930